Hausuntersuchung

Gebäude werden vermehrt abgedichtet, um Energie zu sparen. Dadurch wird der Luftaustausch zwischen innen und aussen massiv reduziert.

Im Raum befindliche Schadstoffe wirken daher länger und intensiver auf den Menschen ein.

Bei der baubiologischen Hausuntersuchung werden Einflussfaktoren des Raumes erfasst, so z.B.:


Diese Einflüsse werden mit physikalischen Messgeräten und -methoden ermittelt und mit den baubiologisch empfohlenen Zielwerten verglichen.