Kondenswasser

Kondenswasser ist ein Zeichen, dass das Gebäudeklima nicht funktioniert.

Trifft warme, mit Wasser angereicherte Luft auf eine kältere, versiegelte Oberfläche wie Fensterglas oder Fensterleibungen mit Kunststoffanstriche, lagert sich die überschüssige Feuchtigkeit auf den versiegelten Wärmebrücken ab. Auch kann die warme Innenraumluft bei undichten Stellen der Gebäudehülle kondensieren.

Wo sich Kondenswasser bildet, besteht auch die Gefahr von Schimmelpilz. Dies kann die Gesundheit der BewohnerInnen / MieterInnen zum Teil auch langfristig beeinträchtigen.    

Ursachen

Was kann der Grund für Kondeswasserbildung sein? Diese Frage ist  vielseitig und teilweise sehr komplex. So können z.B. ein verdeckter Wasserschaden in der Bodenheizung, undichte Gebäudehüllen, undichte Sanitäranschlüsse, Dachwasser, undichte Fassaden oder Dächer, falsches Lüften und vieles mehr die Gründe dafür sein.



 



Unsere Dienstleistungen

Wir messen und untersuchen das Gebäude mit Messinstrumenten auf feuchte Quellen. Mit Langzeitmessgeräten wird auch die Temperatur und Feuchtigkeit aufgezeichnet. Mit Luftdichtigkeitsmessgeräten (Blower Door) suchen wir die Lecks in der Gebäudehülle. Dazu erstellen wir auf Wunsch auch Berichte oder Gutachten.